DER PARK

Erlebnisfarm  nach Umbau offiziell eröffnet


„Mein besonderer Dank geht an den Förderverein des Vier-Jahreszeiten-Parks, der einmal mehr die Weiterentwicklung des Parks finanzkräftig unterstützt“, erklärte Karl-Friedrich Knop. Ebenso dankte der Bürgermeister der Sparkasse Münsterland Ost für die großzügige Spende einer Weltenschaukel, die ab sofort die Herzen der kleinen Besucher höher schlagen lassen wird. 

Nach Monaten der Umgestaltung erstrahlt die Erlebnisfarm im Vier-Jahreszeiten-Park in neuem Gewand. Die Gehege wurden neu sortiert, den Tieren steht mehr Bewegungsfreiheit zur Verfügung und ein barrierearmer Rundweg verbessert die Zugänglichkeit für Familien mit Kindern genauso wie für Senioren. Ebenso ist eine überdachte Sitzgelegenheit neu hinzugekommen. Im Sinne des Tierwohls wurde für Besucherinnen und Besucher die Attraktivität gesteigert und die Aufenthaltsqualität erhöht.

Nach und nach kehren die Tiere aus ihren Übergangsquartieren zurück und der Alltag hält wieder Einzug auf der Erlebnisfarm. Dem Baulärm folgen nun wieder vertraute Geräusche, wenn Pfauen rufen, Ziegen meckern und Kinder lachen.



Erster Spatenstich: 16. Januar 2020

Bei strahlendem Sonnenschein erfolgte der offizielle Startschuss für die Bauarbeiten (v..l): Tierpfleger Peter Rollié, Robert Hülsmann (Forum Oelde), Michael Kaupmann (Förderverein Vier-Jahreszeiten-Park), Bürgermeister Karl-Friedrich Knop, Thorsten Symanzick (Firma SYMplan), Melanie Wiebusch (Geschäftsführerin Forum Oelde), Corinna Ansorge (Firma Ringbeck), Peter Scholz (Vorstand Sparkasse Münsterland Ost), Andreas Witt (Firma Ringbeck) und Ralf Beckamp (Sparkasse Münsterland Ost).

Baufortschritt