DER PARK

Leonard Kussel  ist Gewinner der Osterrallye "Hühneralarm im Park"


Nicht nur spannende Fragen haben sich Linda Gröne, pädagogische Fachkraft vom Kindermuseum KLIPP KLAPP und Kursleiterin Alexandra Wiemann für die diesjährige Osterrallye ausgedacht. Auch das Knacken des Zahlencodes, mit dem die kleinen Spürnasen den am Kindermuseum aufgestellten Hühnerstall öffnen konnten, haben den Rätselspaß noch einmal erhöht. Täuschend echt sahen die Hühner in dem Stall aus, die die süße Belohnung und die Rezepte bewacht haben. Aus den 859 teilnehmenden Kindern wurde nun der siebenjährige Leonard Kussel aus Stromberg als glücklicher Gewinner ermittelt. Die Rallye hat er mit seiner Familie am letzten Ferientag gemacht. „Anfangs wusste ich nicht genau, wonach ich suchen musste, aber als ich das erste Ei gefunden hatte, lief es wie am Schnürchen“, erzählt Leonard noch begeistert. Kniffelig fand er die Frage, ob Hühner fliegen können? Da musste Google ein wenig unterstützen. Die Freude über seinen Gewinn ist riesig, zumal Leonard erst noch überlegt hatte, ob er den Teilnahmebogen überhaupt abgeben soll. Feiern möchte er seinen Geburtstag gerne mit Gruselschleim & Mühlengeist – brr, bei dem Gedanken gruselt es ihn jetzt schon. Ein Bild mit dem Mühlengeist hat Leonard auch schon gemalt. Leider dauert es noch bis zu seinem Geburtstag im Februar. Aber Vorfreude ist doch die schönste Freude.