DER PARK

In den Ferien: 3x Sommernachtstraum der Kleinkunst  

Das Programm

Zum Auftakt am Mittwoch, 6. Juli, heißt es Sommer, Sonne, Swingmusik. Mit ihrem neuen Programm "Tag am Meer" versprechen die Zucchini Sistaz eine kurzweilige Konzertreise. Mit sirenenhaft anmutendem Satzgesang rudern die drei sonnigen Gemüter weit hinaus in die Gezeiten der Unterhaltungsmusik. Elegant und erfrischend tauchen die Ausnahme-Damen des deutschen Jazzschlagers nach der einen oder anderen musikalischen Perle, angeln in der Musikgeschichte und heben versunkene Schellack-Schätzchen. Mit im Gepäck haben sie Gitarre, Kontrabass, Trompete und Kinkerlitzchen, um ihren zeitgemäßen Sound im Stil der 20er - 60er-Jahre anmutig selbst zu begleiten. Unterhaltsam, charmant und mit der gebührenden Umschweife wird natürlich auch geplaudert - ganz wie es sich für eine ordentliche Damenkapelle gehört.

 

Peter Shub bittet am Donnerstag, 21. Juli, zur Lachtherapie. Für Garderobe keine Haftung ist eine semi-halb-quasi-pseudo-autobiografische Komödie über Zeit, Angst und das Schicksal von Alltagsobjekten. Ein Hund geht mit Herrchen Gassi. Eine Rolle Klopapier wartet ein Leben lang auf den Moment in dem es passiert. Peter Shub ist der lauteste Pantomime der Welt. Neben visueller Comedy, Slapstick, schwarzem Humor, ausgefallenen Tänzen und verrückten Interpretationen, Gedichten oder Liedern redet er sich im schönsten Denglisch um Kopf und Kragen. Er lässt das Publikum tanzen und singen und um sein Leben singen... denn „life is but a  dream“

 

Im dritten Sommernachtsraum der Kleinkunst am Mittwoch, 03. August, darf sich das Publikum auf Barada Street freuen.  Das preisgekrönte Duo zeigt eine mitreißende Komödie, vollgepackt mit Akrobatik, Live-Musik und frechem Blödsinn.

=> Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr.
=> Einlass ist ab 18.45 Uhr.
=> Eintrittskarten sind ausschließlich an der Abendkasse für 10 Euro erhältlich. => Für Inhaber der Park-Karte 2022 ist der Eintritt frei !