DER PARK

Umbau des Haupteingangs  geht auf die Zielgerade


Der Haupteingang an der Konrad-Adenauer-Allee steht während der Maßnahme nicht  zur Verfügung. Bis auf Weiteres ist der Park über die Tageskasse am Nebeneingang `Stadtmitte´ an der Stromberger Straße zu erreichen.   Die elektronisch gesteuerten Nebeneingänge am Stadtgarten sowie an der Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße sind während der Umbauphase weiterhin betriebsbereit und somit für alle Besitzer der Dauerkarte nutzbar. 


v.l.: Baustellenbesichtigung mit Bürgermeisterin Karin Rodeheger, Ulrich Lier (Volksbank eG), Peter Scholz (Vorstand Sparkasse Münsterland Ost), Thomas Schmidt (Vorstand Volksbank eG) und Melanie Wiebusch (Geschäftsführerin Forum Oelde)


"Ich freue mich, dass mit der Neugestaltung des Haupteingangs die Weiterentwicklung des Landesgartenschaugeländes von 2001 konsequent fortgesetzt wird“

Bürgermeisterin Karin Rodeheger zum Start der Umbauarbeiten


Gefördert wird der Umbau des Haupteingangs vom Förderverein des Vier-Jahreszeiten-Parks, der Volksbank eG, der Sparkasse Münsterland-Ost sowie den Stadtwerken Ostmünsterland. Forum-Geschäftsführerin Melanie Wiebusch bedankte sich im Namen des Parks und aller zukünftigen Besucher für die großzügige Hilfe. „Die Unterstützung ist Ausdruck einer besonderen Verbundenheit zum Park“, freut sich Melanie Wiebusch.


„Wichtig für die Menschen in der Region ist, etwas gemeinsam zu machen“

 Thomas Schmidt (Vorstand Volksbank eG) und Peter Scholz  (Vorstand Sparkasse Münsterland Ost)
zum gemeinschaftlichen Engagement im Park.



Im doppelten Sinne glatt verlaufen sind die ersten Wochen der Umbauarbeiten. Nachdem die notwendigen Erdarbeiten der Baumaßnahme noch vor dem Wintereinbruch durchgeführt werden konnten, ruhte der Baubetrieb zwei Wochen unter einer dicken Schnee- und Eisschicht. 

Jetzt geht es oberirdisch und damit sichtbar weiter. Denn mit dem Neubau des Kassengebäudes sowie der Installation eines Spielgeräts, einer Fahrrad-Abstellanlage sowie der Schaffung von Pflanzflächen, werden in den kommenden Wochen augenfällige Veränderungen im Parkeingang zu beobachten sein.

Der Zeitplan bis zum Abschluss der Gesamtbaumaßnahme ist weiterhin ambitioniert. "Ziel bleibt eine frühestmögliche Inbetriebnahme des neuen Haupteingangs“, erklärt hierzu Forum-Chefin Melanie Wiebusch, „doch das zurückliegende winterliche Intermezzo hat eindrucksvoll gezeigt, wie witterungsabhängig der Fortschritt der Bauarbeiten ist und bleiben wird.“ Angestrebt wird die Eröffnung des neuen Eingangs in den Vier-Jahreszeiten-Park im April.


Baufortschritt:

Stand der Arbeiten  im April  (12.04.)
Stand der Arbeiten Ende März (24.03.)
Stand der Arbeiten Mitte März (10.03.)
Neustart der Arbeiten nach Wintereinbruch (19.02.)


Abbau des Kassenhauses (08.01.)
Haupteingang vor Start der Umbauarbeiten